Zeiss VR One Plus

Zeiss VR One Plus

Wer eine gut verarbeitete VR-Brille mit hervorragenden Linsen sucht, sollte sich das Zeiss VR One Plus genauer ansehen. Es gehört nicht zu den günstigsten aber zu den hochwertigsten Smartphone-VR-Brillen auf dem Markt. Mit einem passenden Bluetooth-Controller ist ein VR-Gesamterlebnis möglich, das ziemlich nah an das Referenzgerät Samsung Gear VR heranreicht. Das Zeiss VR One Plus bietet jedoch den großen Vorteil, mit einer deutlich größeren Anzahl an Smartphone-Modellen kompatibel zu sein.

Reduziert
Zeiss VR One Plus

  • Innovatives Produktdesign seit 170 Jahren
  • Präzisionslinsen von Zeiss
  • Sichtfeld von 100 Grad
  • Hoher Tragekomfort
  • Kompatibel mit nahezu allen Smartphones

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019 um 15:54 Uhr / * = Affiliate Link / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kompatibilität und Steuerung

Die Marke und das Betriebssystem des benutzten Smartphones spielt beim Zeiss VR One Plus prinzipiell keine Rolle. Lediglich die Bildschirmdiagonale muss im Bereich zwischen 4,7 und 5,5 Zoll liegen. Smartphones in dieser Größenspanne lassen sich problemlos in die Universal-Multischale der VR-Brille einspannen. Das Zeiss VR One Plus Headset ist somit mit den meisten Smartphones kompatibel. Der Hersteller weist jedoch ausdrücklich darauf hin, dass Curved Smartphones keinen idealen Halt in der Multischale finden.

Auf die Vorzüge des Zeiss VR One Plus wird weiter unten noch eingegangen. Das größte Manko folgt gleich jetzt: Das Headset wird nicht mit einem Bluetooth-Controller ausgeliefert und verfügt nicht einmal über einen Magnetschalter. Somit hat man mit dem Standard-Lieferumfang keine Möglichkeit die VR-Anwendungen komfortabel zu bedienen. Sobald eine Touch-Eingabe erforderlich wird, muss die Universal-Schublade geöffnet werden, damit man mit dem Finger aufs Display tippen kann.

Das Problem lässt sich lösen, indem man sich einen passenden Bluetooth-Controller dazu bestellt. Dies wird von uns unbedingt empfohlen, auch wenn es den Preis des ohnehin schon etwas teureren Geräts noch einmal anhebt. Ansonsten macht das Ganze aber einfach viel weniger Spaß.

Lieferumfang und Verarbeitung

Der Lieferumgang enthält folgende Komponenten:

1 VR-Brille
2 Kopfbänder
2 Reinigungstücher
1 Bedienungsanleitung
1 Deko-Würfel aus Pappe

Die Verarbeitung des Headsets lässt keine Wünsche offen. Das deutsche Traditionsunternehmen Zeiss steht seit 170 Jahren für hochwertige Verarbeitung im Optik-Bereich. Alle gewohnten Qualitätsmaßstäbe wurden auch beim VR-Headset „Zeiss VR One Plus“ eingehalten.

Tragekomfort

Das Zeiss VR One Plus ist mit weichen, abnehmbaren Gesichtspolstern aus Schaumstoff ausgestattet. Falls sich diese im Laufe der Zeit abnutzen, sind Ersatzpolster* erhältlich. Die Augenpartie wird durch die Polsterung gut von äußerem Lichteinfall abgeschirmt.

Das elastische Kopfband ist ebenfalls abnehmbar und mit einem Klettverschluss stufenlos an jede Kopfgröße anpassbar. Der Riemen, welcher an der Oberseite des Kopfes entlang geht, hilft dabei das Gewicht des Headsets gleichmäßig zu verteilen, so dass weniger Druck auf Nase und Gesicht lasten. Deshalb lässt sich das Zeiss VR One Plus auch über einen längeren Zeitraum hinweg bequem tragen.

An der Ober- und Unterseite der VR-Brille befinden sich Lüftungsschlitze, um einem Beschlagen der Linsen vorzubeugen. Der schwarze Frontschild ist übrigens abnehmbar, was von Zeit zu Zeit beim Reinigen der Linsen sehr praktisch ist.

Optische Einstellungen

Das Zeiss VR One Plus wurde laut Hersteller extra für den Gebrauch mit einer Brille (Sehhilfe) konzipiert. Die besondere Konstruktionsweise der Linsen sorgt für eine scharfe Sicht bis in die Ecken, egal wie der individuelle Augenabstand des einzelnen Benutzers ausfällt. Daher gibt es am Headset keine weiteren Einstellungsmöglichkeiten um den Linsenabstand zu justieren.

Bildqualität

Wie bei allen VR-Geräten für Smartphones hängt die Gesamtqualität der Bilddarstellung sehr stark von der Auflösung des verwendeten Phones ab. Je höher die Auflösung, desto weniger pixelig ist das Bild. Je größer das Smartphone, desto weniger schwarzer Rand ist am äußeren Sichtbereich zu erkennen.

Wenn die Bildqualität zu wünschen übrig lässt, liegt es vermutlich nicht an den Zeiss-Linsen, denn diese sind hervorragend. Sie liefern ein Sichtfeld von 100 Grad und sind überhaupt kein Vergleich zu den Plastiklinsen, die oft in billigeren VR-Headsets aus chinesischer Fertigung zum Einsatz kommen. Es ist ein Unterschied wie zwischen einem Spielzeugfernglas und einem Markenfernglas. Die Zeiss-Linsen holen wirklich das Maximum aus dem Smartphone-Display heraus.

Apps und Spiele

Das erste, was man machen sollte, bevor man das Smartphone in die Multischale einlegt, ist die Cardboard App zu installieren und den QR-Code aus der Bedienungsanleitung des Zeiss VR One Plus zu scannen. Dadurch „lernt“ das Smartphone um welches VR-Headset es sich handelt, und wie der Splitscreen der VR-Anwendung idealerweise ausgegeben werden muss, damit eine optimale Darstellung erreicht wird. Nach dem Scannen wird jede App optimiert ausgegeben. Ohne das Scannen des QR-Codes fällt das Bild drastisch schlechter aus.

Danach kann man den Play Store durchforsten und sich die ersten Anwendungen herunterladen. Alle Apps und Spiele, die mit Cardboard kompatibel sind, erkennt man an dem Cardboard-Symbol. Inzwischen gibt es eine große Auswahl an 360-Grad-Videoplayern und VR-Games.

Fazit

Im Smartphone-Bereich ist das Zeiss VR One Plus vermutlich die beste VR-Brille nach dem Samsung Gear VR. Das Gesamterlebnis des Gear VR wird zwar nicht ganz erreicht, da dieses zusätzlich über eine Headtracking-Elektronik verfügt, die zu noch weniger Verzögerung bei der Umsetzung der Kopfbewegungen in die virtuelle Realität sorgt. Aber sofern man ein Phone mit hoher Auflösung benutzt und sich einen Bluetooth-Controller dazu bestellt, gibt es derzeit fast nichts auf dem Markt, was so nah an das Referenzmodell herankommt wie das Zeiss VR One Plus.

Gesamteindruck
8/10 – „Sehr gut“

Reduziert
Zeiss VR One Plus

  • Innovatives Produktdesign seit 170 Jahren
  • Präzisionslinsen von Zeiss
  • Sichtfeld von 100 Grad
  • Hoher Tragekomfort
  • Kompatibel mit nahezu allen Smartphones

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019 um 15:54 Uhr / * = Affiliate Link / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Teile diesen Beitrag, wenn er dir geholfen hat!